Zum Inhalt springen

 

 

 

Außengelände mit Grashüpferqualität

Unser Kindergarten ist direkt in der wunderschönen Natur am Vienenburger See gelegen. Anpflanzungen von heimischen Gehölzen wie Hainbuche, Haselnuss und Feldahorn bieten Windschutz, spenden Schatten, bilden Höhlen und Nischen usw.
Wir alle haben eine Verantwortung der Natur gegenüber. Diese Verantwortung können wir im Kindergarten nur vermitteln, wenn wir den Kindern die Möglichkeit bieten, die Natur mit ihrer wunderbaren Artenvielfalt mit allen Sinnen erfassen zu können. Zwei ausgebildete "Facherzieherinnen für Natur und Ökologie" stehen dabei den Kindern unterstützend  zur Seite.

Außengelände zum Wohlfühlen
Wir bieten den Kindern ein Wohlfühlgelände, das ihren ureigensten Bedürfnissen wie Laufen, Klettern, Springen und Kriechen gerecht wird. In Nischen, Höhlen und Gebüsch können die Kinder sich  verbergen und ausruhen und träumen. Zwischen Blüten und Blättern können sie auch beobachten, entdecken, sammeln und suchen, z.B. Schnecken, Blindschleichen, Sonnenkäfer, Vogelnester und auch Grashüpfer.

Wir haben einen kleinen Wald auf dem Gelände, in dem man herrlich entspannen und Vogelstimmen lauschen kann und einen Sandbereich mit Findlingen und einem Ruderboot, der teilweise einem Flussbett gleicht.

Alles in allem bieten wir ein Wohlfühlgelände mit Grashüpferqualität.

Hängematte? Herrlich entspannend!
Balancieren macht Spaß!
Im Schaukelgarten ist es toll!
Hier kann man träumen!
Mit Wasser spielen macht Spaß!
Im Sand kann man super bauen!
Mit Laufdosen die Gegend erkunden
Spaziergang mit dem Puppenkind
Die Kletterwand ist klasse!
Alles eigener Anbau!
Die Sandfigur ist wirklich toll!
Wasser marsch!