Zum Inhalt springen

 

 

 

Zusammenarbeit zwischen Kindergarten und Grundschule

Kindergartenkinder und Schulkinder lernen sich kennen

Für das Kindergartenkind ist der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule und die Erfahrungen, die es damit macht, ein herausragendes Ereignis in seinem Leben. Um einen gelungenen Schulstart zu erreichen, ist für alle Beteiligten - Schule, Elternhaus und Kindergarten - eine kontinuierliche Zusammenarbeit erforderlich.
Wechselseitige Teilnahme von Lehrkräften und Mitarbeiterinnen des Kindergartens an Dienstbesprechungen, Besuch und Hospitationen der schulpflichtigen Kinder in ihrer neuen Schule, sowie gemeinsame Veranstaltungen von Lehrkräften und Kindergartenmitarbeiterinnen in der Schule oder im Kindergarten sind gute Möglichkeiten, das ganze Jahr hindurch zusammenzuarbeiten und einen positiven Einschulungsverlauf zu ermöglichen.